Home
Mama und Papa
Geburtsbericht von Leni 07.02.2007
Vergleiche
Stomabilder von Leni
Diagnosen von Leni
Leni's Gewichtsverlauf 2007
Februar 2007
März 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Juli 2007
August 2007
September 2007
Oktober 2007
November 2007
Dezember 2007
Leni's Gewichtsverlauf 2008
Januar 2008
Februar 2008
März 2008
=> Tagebuch März 2008
Fotoshooting Frühjahr 2008
April 2008
Mai 2008
Mallorca 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008
Januar 2009
Februar 2009
März 2009
April 2009
Mai 2009
Juni 2009
Juli 2009
August 2009
September 2009
Oktober 2009
November 2009
Dezember 2009
Januar 2010
Februar 2010
März 2010
April 2010
Mai 2010
Juni 2010
Juli - Oktober 2010
Gästebuch
 

Tagebuch März 2008

02. März 2008

Leni geht es wieder gut, die Antibiotika haben gut angeschlagen und das Inhalieren tat ihr auch ganz gut. 

Morgen geht es noch einmal zur Kontrolle zum Kinderarzt.

03. März 2008

 Heute waren wir zur Kontrolle bei der Kinderärztin gewesen und wir haben alles super hinbekommen. Die Lungenentzündung ist so gut wie weg!

Leni hat das inhalieren mit Atrovent super geholfen, jetzt brauchen wir nur noch Früh, Mittag und Abend inhalieren und das Antibiotikum bis Mittwoch einnehmen.

Morgen bekommt dann Leni ihre Synagis wieder, hoffentlich war es das dann erstmal mit dem Infekt. 

05. März 2008

So gestern hatten wir die U 6 endlich gehabt, letzte Woche viel sie ja aus wegen "krank".

Unsere Kinderärztin war zufrieden, man kann ihren Entwicklungsstand eben nicht mit einem gleichaltrigen Kind vergleichen.

Gewicht: 520 g  ---> 5320 g

Länge:    28 cm ---> 62, 5 cm

KU:        20 cm ---> 40 cm

Leni kann jetzt schon dadada sagen und manchmal auch ata, ata, ata.

Sie fängt an zu greifen und möchte momentan auch nicht mehr aus der Flasche trinken, weder Tee, Milch noch Saft oder Wasser.

Dafür isst unsere Leni Gläserweise Obst-Getreidebrei und Spaghetti und Schinkennudeln (wird wohl auch mal so eine Nudeltante wie die Mama :-) )

Das was Leni bis jetzt erreicht hat ist schon enorm und wir alle sind unheimlich stolz auf sie.

Drehen kann sie sich auf den Bauch und manchmal auch zurück, aber nur manchmal, da sie jetzt gute zwei Wochen ausser Gefecht war muss sie wieder anfangen zu "trainieren".

07. März 2008

Vielen lieben Dank für die ganzen Glückwünsche, wir haben ein klein wenig gefeiert und gemütlich beisammen gesessen.

Leni geht es auch immer besser, sie nimmt zu und wir hoffen das es so bleibt.

Sie hat heut schon den ganzen Tag immer richtig schön erzählt, jetzt macht sie immer wau, wau wau (oder so ähnlich) findet sie anscheinend ganz toll :-) 

Übrigens, heut vor einem Jahr wurde Leni am Ductus (Herzen) operiert, wahnsinn wie die Zeit vergeht!

12. März 2008

Leni hat heut endlich entdeckt, das man den Beißring auch in den Mund nehmen kann. Somit hat sie nun eine neue Beschäftigung und kann gar nicht mehr aufhören sich ihre Beißrasseln in den Mund zu schieben und wehe es klappt nicht, dann wird unsere Maus richtig verrückt :-)  

16. März 2008

Leni geht es recht gut, sie dreht sich wie ein Weltmeister, plappert wie sie lustig ist und entdeckt ihre Welt für sich.

Sonst gibt es keine Neuigkeiten, die Waage ist momentan bei Leni's Freund, wenn wir sie wieder haben lassen wir es euch gleich wissen wieviel Leni nun wiegt! 

17. März 2008

Und wieder hat Leni eine Hürde geschafft und das ganz ohne Probleme, sie hat ihren ersten Zahn.

Wir sind sehr stolz auf unsere Maus. Nun können wir ihr ja bald den Brotkanten zum  knabbern geben :-)

18. März 2008

Heute waren wir beim Augenarzt gewesen, es ist soweit alles in Ordnung, wir sollen jetzt warten was die Frühförderung sagt und macht, der nächste Termin ist dann erst wieder in einem halben Jahr.

Übrigens Leni hat seit heut ihren zweiten Zahn bekommen. Der Papa hat es genau um 19. 20 Uhr MEZ gesehen, mensch das ging ja fix, bin mal gespannt wie Leni dann aussieht, wenn ihre ersten zwei Zähne richtig draußen sind :-)

25. März 2008

Ostern ist rum und die mehr oder wenigen anstrengenden Feiertage sind auch vorbei.
Leni geht es ganz gut, der Osterhase hat es gut mit ihr gemeint und brauchte dieses Jahr noch nichts suchen, aber nächstes Jahr bestimmt :-)
Heute waren wir zur Physiotherapie, da hat Leni gleich vier mal auf die Unterlage gepieselt, scheint sehr entspannend gewesen zu sein :-)

29. März 2008

Leni hat doch heut tatsächlich das erste mal die Füße an mir abgestemmt, als wenn sie kurz stehen wollte. Vorher war es ja immer wie "Quark" in den Beinen (jetzt immer noch :-) ), aber manchmal stemmt sie sie wirklich so ab, als wenn sie kurz stehen wollte, das ist ganz toll, so wissen wir das die Muskeln in den Beinen auch vorhanden sind.

Nächste Woche bekommen wir Besuch einer Sozialarbeiterin, die begutachten wird das Leni auch Leni ist und das sie Frühförderung braucht, ausserdem müssen wir in zwei Wochen zu so einer Art Amtsärztin, die ebenfalls noch mal bestätigen wird das Leni auch Leni ist und Frühförderung braucht. 
Wahnsinn was die für ein "Drama" draus machen, wo es "nur" um Frühförderung geht. Wenn die Leute im Amt auch mal so hinter her wären, wenn es um blanke Geldzulagen gehen würde, dann würde ich es verstehen, aber das jetzt ist einfach unnormal. Als wenn wir uns freiwillig diese Situation ausgesucht haben, komme mir schon vor wie "Erschleichen von Leistungen" nur weil Leni zu früh auf die Welt kam.

 

 

 

 

 

 


Heute waren schon 10 Besucher (10 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden