Home
Mama und Papa
Geburtsbericht von Leni 07.02.2007
Vergleiche
Stomabilder von Leni
Diagnosen von Leni
Leni's Gewichtsverlauf 2007
Februar 2007
März 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Juli 2007
August 2007
September 2007
Oktober 2007
November 2007
Dezember 2007
Leni's Gewichtsverlauf 2008
Januar 2008
Februar 2008
März 2008
Fotoshooting Frühjahr 2008
April 2008
Mai 2008
Mallorca 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008
Januar 2009
Februar 2009
März 2009
April 2009
Mai 2009
Juni 2009
Juli 2009
August 2009
September 2009
Oktober 2009
November 2009
Dezember 2009
Januar 2010
Februar 2010
März 2010
April 2010
Mai 2010
Juni 2010
Juli - Oktober 2010
Gästebuch
 

Februar 2009

Liebe Leser dieser Homepage, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist das schrecklichste eingetreten was man sich nur vorstellen kann. Meine liebe Frau Andrea, Lenis Mama ist am 23.02.09 um 2.43 verstorben. Anfang Februar (2.2.09)mußte sie wieder ins Krankenhaus eingewiesen werden. Die Leukemie war sehr schnell und stark zurückgekehrt. Trotz alle dem waren wir sehr zuversichtig, es mit der nächsten Chemo zuschaffen. Leider hatten wir das Glück nicht auf unserer Seite und es kam noch eine Lungenembolie und -entzündung hinzu. Andreas Zustand schwankte jeden Tag von gut bis schlecht. Sie mußte ständig zusetzlich Sauerstoff bekommen und ihr Körper war sehr stark geschwächt. Am Donnerstag Nachmittag 12.2.09 besuchte ich sie wie jeden Tag. Ich sprach sehr viel mit ihr, auch wenn sie sehr viel Mühe hatte mir zu antworten. Es war leider der letzte Tag an dem wir das machen konnten. Wir verabschiedeten uns,sie winkte mir noch zu und sagte dann bis morgen. Am Freitag erfuhr ich es,das man Andrea auf die ITS verlegt hat. Leider aber 5 Stunden zu spät und ich konnte nicht mehr mit ihr reden und ihr Mut machen.Dann kamen die schlimmsten Tage meines Lebens, es war die Hölle auf Erden, man kann sich nichts schlimmeres vorstellen.Die Ärzte sprachen vom ersten Tag an nur negatives,Hoffnung Fehlanzeige.Man stand hilflos am Bett und konnte nichts tun.Ihre Werte verschlechterten sich fast täglich, Kreislauf und Beatmung waren an ihre Grenzen angekommen.Aber wir alle haben bis zum letzten Tag an ein Wunder geglaubt und gehofft.
Auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal bei allen lieben Menschen bedanken,die in der letzten Zeit uns unterstützt haben und einfach da waren wenn man sie brauchte.Danke!!
Danke auch für die netten Worte, die hier von sehr viele Menschen auf dieser Homepage eingetragen wurden.

Ich werde versuchen, mit Andreas Schwester zusammen diese Homepage weiter zuführen,das hätte Andrea so gewollt.
Bilder können wir leider noch keine Neuen zeigen,wir müssen uns erst schlau machen wie man diese besser schützen kann.Denn es gibt Menschen die diese Bilder mißbrauchen.Ich weiß nicht was in so einem Menschen vorgeht,oder was für Probleme er hat.Mein Rat,lass dich von anderen Menschen helfen,denn es ist nicht normal fremde Kinder als ihre eigene auszugeben.
Diese Homepage hat den Zweck,Lenis Lebensweg darzustellen und vielleicht anderen Eltern Mut zu machen die sich in einer ähnlichen Lage befinden.


Heute waren schon 20 Besucher (40 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden